Petras Cordon bleu

mit Bio Mortadella

Zubereitung

Für das Cordon bleu sollten die Mortadella-Scheiben nicht zu dick sein. Und so wird es gemacht: Legen sie bitte zwischen die Mortadella-Scheiben je eine Scheibe Bauernschinken und eine Scheibe Gouda. Mit Zahnstochern aus Holz zusammenstecken. Die Cordons bleus zuerst im gesiebten Mehl wenden, dann mit geschlagenen Eiern und Semmelbröseln (leicht würzen mit Pfeffer und Salz) panieren. Und anschließend die Cordons bleus im erhitzten Butterschmalz goldgelb ausbacken.

Als Beilage passt Kohlrabi- oder Karotten-Gemüse, und dieses am besten ganz pur. Nur leicht dünsten und mit ein bisschen Butter, einer Prise Zucker und einem Hauch Muskat abschmecken. Guten Appetit!

Einkaufs-Checkliste

Zutaten für 4 Personen

  • 16 Scheiben Mortadella von RACK & RÜTHER à 50 g
  • 8 Scheiben Bauernschinken
  • 8 Scheiben Gouda
  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
  • Butterschmalz zum Braten

In deiner Nähe

RACK & RÜTHER Spezialitäten erhältst du an vielen Frischetheken in ganz Deutschland. Unsere ausgesuchten Fachhändler freuen sich auf dich von Sylt bis München. Nutze unsere Händlersuche für ein Geschäft in deiner Nähe.

Händlersuche

Guten Appetit

Mehr erfahren

* Bio-Qualität: gilt für Gewürze in allen Produkten und das Bio-Sortiment
** Gentechnikfrei: gilt für Bio-Spezialitäten und gekennzeichnete Produkte