Häufige Fragen

Konservierungsstoffe in der Wurst. Was ist drin?

Konservierungsmittel spielen in der traditionellen Wurstherstellung seit Anbeginn eine große und wichtige Rolle. Besonders die Herstellung der Ahlen Wurst (Rohwurst), ist seit jeher ohne konservierende Mittel schlicht unmöglich. Grundsätzlich führt schon die Zutat Salz zu einer längeren Haltbarkeit. Wir verwenden zusätzlich entweder Nitritpökelsalz (E250) oder Kaliumnitrat, auch bekannt als Salpeter (E252) in unseren Spezialitäten. Beides wird lebensmittelrechtlich als Konservierungsmittel bezeichnet. Chemische Konservierungsstoffe, welche häufig von der Industrie verwendet werden, kommen bei uns prinzipiell nicht in die Wurst.

Allergikerfreundliche Wurst

Mit unseren zertifizierten, allergikerfreundlichen Wurstspezialitäten möchten wir dem anspruchsvollen Verbraucher Sicherheit im Angebotsdschungel geben. Denn wir wissen, nicht nur Allergiker, sondern auch Nicht-Betroffene schätzen hohe Qualität, Transparenz von Inhaltsstoffen, Gewürzen und ressourcenschonende Verarbeitung.

  • Glutenfrei
  • Lactosefrei
  • Ohne Aromenzusatz
  • Ohne Geschmacksverstärker
  • Ohne Salzrieselhilfe
  • Ohne Jodzusatz
  • Ohne Milchprodukte
  • Ohne Farbstoffzusatz
  • Ohne Sellerie
  • Aber mit ganz viel Liebe!

Wenn du bei einer bestimmten Wurst oder Zutat ganz sicher gehen möchtest, ob die Wurst für dich als Allergiker geeignet ist, dann kannst du uns hier gerne direkt anfragen: Was ist drin in der Wurst?

Zur Übersicht

In deiner Nähe

RACK & RÜTHER Spezialitäten erhältst du an vielen Frischetheken in ganz Deutschland. Unsere ausgesuchten Fachhändler freuen sich auf dich von Sylt bis München. Nutze unsere Händlersuche für ein Geschäft in deiner Nähe.

Händlersuche

Guten Appetit

Mehr erfahren

* Bio-Qualität: gilt für Gewürze in allen Produkten und das Bio-Sortiment
** Gentechnikfrei: gilt für Bio-Spezialitäten und gekennzeichnete Produkte