Grundsätze aus unseren Leitbildern

Wir pflegen eine faire und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Menschen im Innen- und Außenverhältnis. Wir stellen keine „billigen“ Lebensmittel her. Wir arbeiten zunehmend enger mit unseren Lieferanten zusammen. Dabei wollen wir wissen wie gearbeitet wird und woher die Rohmaterialien kommen.

Wir produzieren nur das, was uns selbst schmeckt

Wir kaufen immer die am Markt qualitativ besten Zutaten ein und zahlen unseren Lieferanten einen der Qualität angemessenen Preis. Häufig mit langfristigen Abnahme- und Preisgarantien (Fairer Handschlag).
Immer mehr Zutaten für unser gesamtes Sortiment kommen aus dem biologischen Anbau.

Wir produzieren nur das, was uns auch selbst schmeckt und von uns selbst gegessen wird. Dies ist wohl die beste Garantie, für ein "gutes" Lebensmittel.

Fairer Handschlag und höchste Qualität

Der Weg, den wir beschreiten, trägt mit dazu bei, dass Menschen, die noch "ehrliche" Lebensmittel mit großer persönlicher Überzeugung anbauen, gewinnen und verarbeiten ihre Existenz erhalten und verbessern können.

Mit der Vereinbarung "Fairer Handschlag" bieten wir unseren bäuerlichen Lieferanten eine Vertragsbasis, die wir für eine zukunftsweisende Form der Zusammenarbeit halten. Wir wollen damit für unsere Partner die Voraussetzungen schaffen, die Ihnen Planungs- und finanzielle Sicherheit garantiert. Gleichzeitig fordert der "Faire Handschlag" unsere Bauern zu höchster Qualität. Nur so werden wir zukünftig in Deutschland eine Landwirtschaft haben, die so arbeitet, wie viele Verbraucher es sich wünschen.